BUSSE BAU GmbH

1990

Gründung

70

Mitarbeiter

B3
B1
B4
B5
B6
B2a
Unser Unternehmen wurde im Jahr 1990 gegründet und hat sich seitdem zu einem renommierten, modernen und leistungsstarken Bauunternehmen entwickelt. Mit unseren über 70 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von mehreren Millionen Euro ist die Busse Bau GmbH ein starker Partner, mit dem man auch in Zukunft rechnen kann.

Überwiegend regional erbringen wir Bauleistungen in den Bereichen:

• Hochbau
• Tiefbau
• Ingenieurbau
• Straßenbau

Als mittelständisches Unternehmen setzen wir auf einen langfristigen Erfolg. Unsere Mitarbeiter können sich deshalb aktiv und gestaltend an unseren Bauvorhaben beteiligen. Eine gute Ausbildung sowie eine individuelle Weiterbildung unserer Mitarbeiter sind uns ebenso wichtig, wie ein faires und offenes Miteinander. So konnten bei uns über 100 Auszubildende erfolgreich einen Berufsabschluss erwerben. Absolventen steht bei uns ein persönlicher Mentor zur Verfügung, der den Berufsstart mit „Rat und Tat“ unterstützt.

Arbeitgeberbenefits

Weihnachtsgeld

Firmenwagen

betr. Altersvorsorge

Weiterbildung

Gesundheitsförderung

Mentoring

Tariflohn

Urlaubsgeld

Parkplätze

Mitarbeiterevents

Smartphone

BUSSE BAU GmbH

  • Blumenberger Straße 52
    39122 Magdeburg

Interviews mit

interview

N.N.

Polier im Bereich Tiefbau

Was sind ihre Aufgaben im Unternehmen?

Ich bin als Polier im Bereich Tiefbau tätig. Zu meinen Aufgaben gehört zum Beispiel die Baustellenorganisation und die Anleitung unserer Facharbeiter.

Seit wann arbeiten sie im Unternehmen?

Ich bin seit Gründung von Busse Bau im Jahr 1990 „an Bord“.

Wie sind sie in das Arbeitsteam aufgenommen worden?

Sehr gut – seitdem ich als Azubi im Unternehmen angefangen habe. Wir sind ein mittelständisches Unternehmen, hierdurch „kennt jeder jeden“. Ich würde uns als „eigespieltes Team“ bezeichnen.

Wie hat sich ihre Karriere im Unternehmen entwickelt? Wie wurden sie hierbei gefördert?

Ich habe als Azubi im Unternehmen begonnen und mich dann über den Facharbeiter, zum Vorabeiter bis zum geprüften Polier weitergebildet. Unsere Geschäftsfüher (Herr Busse und Herr Menz) haben mich hierbei unterstützt und angespornt. Außerdem hat Busse Bau die Weiterbildungskosten übernommen.

Lassen sich Karriere und Familie in ihrem Job miteinander vereinbaren?

Ja, wenn der (Lebens-)Partner einem den Rücken „frei hält“.

Was motiviert sie bei ihrer Arbeit immer wieder?

Auch nach fast 30 Berufsjahren noch jeden Tag etwas Neues lernen zu können.

Was sollten Berufseinsteiger aus ihrer Sicht mitbringen, um in diesem Job erfolgreich zu sein?

Ehrgeiz, Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit

Warum ist das Unternehmen für sie ein attraktiver Arbeitgeber?

Mir gefallen die kollegiale Arbeitsatmosphäre und die Wertschätzung meiner Arbeit.

Wo liegen die täglichen Herausforderungen ihres Job´s?

Kostendeckend zu Bauen und unsere Mitarbeiter gut zu führen.

Was war ihr spannendstes Projekt?

Der Neubau des ZOB in Haldensleben sowie der Kanalbau in der Kieler Straße in Magdeburg in einer Tiefe bis 7,5 m.

Wie zufrieden sind sie mir ihrem Gehalt?

Ich habe ein gutes Gehalt.

interview

N.N.

Pratikantin von der HS Magdeburg

Wie sah die Betreuung deines Praktikums aus?

Im Betrieb hatte ich einen eigenen Arbeitsplatz mit Computer. Meine Betreuerin hat mir in regelmäßigen Abständen Aufgaben erteilt, immer ein offenes Ohr und viel Geduld mit mir gehabt. Auf der Baustelle wurde ich vom zuständigen Bauleiter oder Polier betreut und in die Bauarbeiten involviert.

Welche Aufgaben bzw. Projekte hast du während des Praktikums bearbeitet?

• Erstellen von Referenzen, einschließlich Dokumentation von Baustellen • Materialzusammenstellungen und Massenermittlungen • Zusammenstellung und Zuordnung von Maschinen/ Geräten zur Buchung auf die Baustelle • Einholen von Preisanfragen und erstellen von Preisspiegeln für die Angebotsabgaben und Angebotsrealisierungen • Aufmaßerstellung • Praktische Hoch- und Tiefbauarbeiten

Was war die interessanteste Aufgabe deines Praktikums?

Die Zuarbeit für die Präqualifikation des Betriebes.

Was sollte man mitbringen, um das Praktikum erfolgreich zu absolvieren?

Motivation, Fleiß und Zuverlässigkeit haben mich mein Praktikum erfolgreich abschließen lassen. Außerdem muss man sich bewusst sein, dass man auf der Baustelle mitarbeitet.

Wie würdest du das Arbeitsklima beschreiben?

Das Arbeitsklima ist, egal ob im Büro oder auf der Baustelle, sehr angenehm. Jeder ist mir gegenüber sehr aufgeschlossen und hilfsbereit gewesen.

Was war die größte Herausforderung deines Praktikums?

Die Zuarbeit für die Erstellung der Präqualifikation. Das Heraussuchen der Dokumente war sehr aufwändig.

Warum hat sich das Praktikum für dich gelohnt?

Das Praktikum hat sich für mich gelohnt, weil ich einen Einblick in die Aufgaben eines Bauleiters bekommen habe und ich aus meiner Komfortzone geholt wurde.

Geht es für dich nach dem Praktikum im Unternehmen weiter?

Mir wurde angeboten, in den Semesterferien erneut dort arbeiten zu können.

Wieso hast du dich für ein Praktikum bei uns entschieden?

Weil ich einen Betrieb gesucht habe, der sowohl Hoch- als auch Tiefbauarbeiten anbietet und im Bewerbungsgespräch sich gezeigt hat, dass ich auch auf der Baustelle arbeiten werde.

Was war das Highlight deines Praktikums?

Die Weihnachtsfeier der Busse Bau GmbH mit allen Mitarbeitern.

Hast du eine Vergütung für dein Praktikum bekommen?

Ich habe am Ende meines Praktikums eine Prämie bekommen.